Reha-BVB

Die Förderungsgesellschaft für Bildung mbH (FÖG) ermöglicht im Rahmen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (Reha-BVB) den Einblick in neue Berufe und die Erkundung der eigenen Berufswünsche.

Zu den Berufsfeldern, deren Erprobung in der FÖG möglich ist, zählen:

  • Lager und Handel
  • Hotel, Gaststätte und Hauswirtschaft
  • Farbe und Raumgestaltung


Das fachpraktische Angebot in den genannten Berufsfeldern wird durch Unterricht in Fachtheorie und den Grundlagenbereichen ergänzt. Darüber hinaus gibt es neben dem Bewerbungstraining und der Vermittlung von EDV-Kenntnissen auch Sprachförderung und Trainings zur Vorbereitung auf das Berufsleben. Begleitet wird dieses Fundament von Praktika in passenden, individuell ausgewählten Betrieben.

Das Programm ist auf elf Monate (Montag-Freitag) ausgelegt und unterteilt sich in vier Phasen:

Eignungsanalyse

Zunächst werden vorhandene Stärken, Schwächen und Möglichkeiten ermittelt.

Grundstufe

Dies ist die Phase der Berufswahlentscheidung. Fähigkeiten und Fertigkeiten, die im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit von Bedeutung sind, werden herausgebildet und gefestigt. Im Rahmen eines Praktikums können sie angewandt werden.

Förderstufe

Je nach Bedarf können die beruflichen Grundfertigkeiten stufenweise aufgebaut und sowohl theoretisch als auch praktisch erprobt werden.

Übergangsqualifizierung

In dieser Phase wurde die Berufswahl bereits getroffen. Um den Einstieg in Ausbildung oder Arbeit zu erleichtern, werden die beruflichen Handlungskompetenzen verstärkt gefördert. Außerdem werden ausbildungs- und arbeitsplatzbezogene Qualifikationen vermittelt. Es folgt die Integration in Ausbildung und Arbeit.

Während der gesamten Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme ist eine Unterstützung durch ein erfahrenes Team von Bildungsbegleitern, Ausbildern, Lehrkräften, Sozialpädagogen und Psychologen sichergestellt, um den optimalen Verlauf sicherzustellen.

Berufsvorbereitung
Julia Evers
0421 - 223125 20
0421 - 223125 22
Bremen Hastedt

Dieser Lehrgang w 500 - Interner Serverfehler

Fehler 500

Interner Serverfehler

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Fehler aufgetreten: Die angeforderte Seite hat einen Script-Fehler verursacht.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen?
Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email.
Um zu der vorherigen Seite zurckzukehren, verwenden Sie bitte einfach die
"Zurck" - Taste Ihres Browsers.