Teilhabebegleitung für Menschen mit Behinderungen

Die Teilhabebegleitung (THB) bietet:

  • Hilfe bei der Berufswahlentscheidung
  • Hilfe bei der Suche nach einer passenden Ausbildungs- bzw. Umschulungsstelle oder Beschäftigung
  • Punktuelle und zeitlich befristete Begleitung im betrieblichen Alltag

 

Zielgruppe:

Die Teilhabebegleitung richtet sich an Menschen mit Behinderungen die noch keine abgeschlossene Berufswahl getätigt haben und/oder die Aufnahme einer Ausbildung oder Beschäftigung anstreben. Wir können durch das Coaching-Angebot der THB bei beruflichen Vorhaben die Teilnehmenden individuell unterstützen.

Dauer:

Jedes der drei Module dauert maximal sechs Monate und kann einzeln besucht werden. Bei Bedarf kann ein Modul an ein weiteres anschließen.

Der wöchentliche Coachingumfang liegt zwischen zwei und acht Stunden in der Woche.

Ziel:

Die Teilhabebegleitung hat zum Ziel, die Teilnehmenden individuell und bedarfsorientiert bei der Aufnahme einer Ausbildung oder Beschäftigung zu begleiten und in dieser Lebensphase zu unterstützen.

 

Die Angebote der THB sind in drei unterschiedlichen Modulen zusammengefasst:

 

Modul 1: Berufliche Orientierung

In einem individuellen Coaching werden realistische berufliche Vorstellungen und Wünsche erarbeitet.

 

Modul 2: Heranführung an die Ausbildung, Umschulung oder Beschäftigung

Gemeinsam werden Bewerbungsstrategien erarbeitet und umgesetzt. Das Bewerbungsverfahren wird vom THB-Coach eng begleitet.

 

Modul 3: Ausbildungs-, Umschulungs- oder Beschäftigungssicherung

Diese Zeit wird genutzt, um sich in dem beruflichen Alltag einzufinden, Übergänge zu gestalten und Prüfungsphasen erfolgreich zu begleiten.

Teilhabebegleiterin
Svenja Gast
0421 - 61962 703
0421 - 61962 705
Bremen Burg

Flyer der FÖG

Dieser Lehrgang wird finanziert durch:

Die Agentur für Arbeit Bremen - Bremerhaven

Flyer der Agentur für Arbeit